Termine

18.09.2017

Übungsabend

06.10.2017

Heimabend

03.11.2017

Heimabend

01.12.2017

Heimabend

 

Genaueres: siehe Termine

Übungen bis 2008

Übungswochenende Hochhäderich

Unser Übungswochenende fand heuer am 28. und 29. Juni 2008 bei besten Wettterverhältnissen auf unserem Hausberg, dem Hochhäderich, statt.
Unsere Ausbildner Alex, Mathias und Rudl haben ein interessantes und abwechslungsreiches Übungsprogramm vorbereitet.
Schwerpunkte des ersten Übungstages waren:
- Bergung und Sicherung eines verirrten Wanderers aus schwierigem Gelände
- gesichertes aktives und passives Abseilen
- Gehen im schwierigen Gelände (z.B. bei einem Sucheinsatz)
- Erstversorgung und Bergen eines Verletzten in der Gebirgstrage mittels Seilwinde ("Wintsch")

Mit einer Pokerrunde für die einen und einem prachtvollen Sonnenuntergang auf dem Gipfel des Hochhäderich für die anderen ging der erste Tag unserer Übung zu Ende

Am nächsten Tag übten wir noch die Baumbergung eines Paragleiters und die Bergung eines verletzten Ersthelfers (unter erschwerten Bedingungen....) sowie den Bau und die Bedienung einer Bergeseilbahn

Bergeübung Hochhäderich 2007

Unsere alljährliche Bergeübung an der 4er-Sesselbahn "Hennenmoos" fand heuer am 29. Dezember statt.  In Zusammenarbeit  mit der Liftgesellschaft übten wir den Ernstfall (Stillstand der Seibahn). Mit 3 Bergetrupps wurden mehrere Fahrgäste von den Sesseln abgeseilt.

Dabei wurde neben der konventionellen Methode auch ein neuer Bergeablauf ausprobiert: Der Retter steigt nicht auf die Stütze auf sondern wird mittels Mannschaftszug direkt zum Sessel hochgezogen.

Einsatzübung am Hittisberg 2007

Am 29. November fand im Rahmen unseres Heimabends eine Einsatzübung am Hittisberg statt.
Übungsannahme: Ein Wanderer stürzt in einem steilen Waldstück und verletzt sich am linken Knöchel
Übungsverlauf: Der Verletzte wird am Unfallort erstversorgt und dann mittels Gebirgstrage rund 800m durch steiles Gelände gesichert abtransportiert

Gebietsübung Bregenzerwald 2007

Unsere Ortssstelle wurde mit der Organisation und Abwicklung der Sommer-Gebietsstellenübung 2006 beauftragt. Nachdem die Übung im Herbst wegen sehr schlechten Witterungsverhältnissen (zu gefährlich) abgesagt werden musste, wurde diese im Frühjahr 2007 am Hittisberg durchgeführt.

Diese Sommerübung stand unter dem Motto: "Die organisierte Suche im schweren bzw. schwierigen Gelände". Praktisch als Zugabe wartete auf jede Gruppe noch eine Zusatzübung.
Die vergangenen Jahre und auch einige Großeinsätze in unserem Einsatzgebiet haben gezeigt, dass diese gemeinsamen Einsatzübungen für einen möglichst reibungslosen  Ablauf im Ernstfall sehr wichtig sind.
Von den teilnehmenden Ortsstellen mit insgesamt 80 Bergrettungsfrauen und -männern sowie den anwesenden Beobachtern wurde die Aufgabenstellung und die Organisation der Gebietsübung als sehr gelungen und anspruchsvoll bezeichnet.