Termine

08.10.2021 Heimabend
12.11.2021 Heimabend
10.12.2021 Heimabend
14.01.2022 Heimabend
11.02.2022 Heimabend

 

Heimabend jeden 2. Freitag im Monat

 

Genaueres siehe unter Termine.

Übungsabend am 08.10.2021

In 4 Kleingruppen und 4 unterschiedlichen Gemeinden wurde das Thema Orientierung geübt. Ziel war es so viele unterschiedliche Behelfsmittel als möglich auszuprobieren. Karte, Kompass, GPS Gerät, div. Apps, Google Maps, etc. Ein interessanter Abend bei welchem jede Gruppe auch einen erfreulichen Schatz finden durfte, sofern die Koordinaten richtig gefunden wurden.

Übungsabend am 10.09.2021

Am ersten Heimabend nach der Sommerpause erwartete uns eine spannende Einsatzübung in der Engenlochschlucht. 3 Personen mussten aus der Engenlochschlucht geborgen werden, eine davon mittels Seilbahn.

Übungssamstag am 10.07.2021

Wir trafen uns um 7:30 im BR Raum und fuhren gemeinsam nach Sibratsgfäll auf die Alpe Wildries. Dort warteten 5 Stationen auf uns: Reanimation, Trauma (Absturz in Folge eines Schwächeanfalls), Trauma (Beckenverletzung), Internistisch (Motorsägen-Unfall)  sowie Ausbildung Neu (Seilgeländer, Power-Guide). Nach einer kurzen Mittagspause gab es eine Einsatzübung im Bereich der Wildries Alpe. Zwei Pilzsucher haben sich verstiegen und sind abgestürzt. Eine Person ist nicht bei Bewusstsein. Ein Voraustrupp mit dem Quad konnte die beiden Personen rasch orten. Die bewusstlose Person wurde mit der Trage in sehr steilem Gelände nach unten geborgen. Nach dieser spannenden Übung trafen unsere Familien auf der Hütte ein, wo wir gemeinsam den tollen Tag ausklingen ließen. Danke dem Organisationsteam für diesen spannenden Tag und die super Location! Bilder dazu in der Galerie.

Heimabend am 11.06.2021

Einsatzübung: Drei Personen verstiegen sich im steilen Gelände des Jagdbach in Riefensberg. Diese galt es zu lokalisieren und zu bergen. Eine spannende Einsatzübung bei welcher wir endlich wieder alle gemeinsam teilnehmen konnten. Anschließend gab es eine Jause im Bartle in Riefensberg. Bilder dazu in der Galerie.

Heimabend in Kleingruppen am 14.05.2021

In 4 Kleingruppen und unterschiedlichen Locations übten wir die Themen Baumbergung, Brückenbergung, Seilbahn sowie Orientierung. Danke an alle Ausbildner fürs organisieren. Wir freuen uns darauf, bald wieder gemeinsam üben zu können. Bilder dazu in der Galerie.

Heimabend in Kleingruppen am 09.04.2021

Aufgrund Covid-19 konnte wieder kein gemeinsamer Heimabend stattfinden. Wir trafen uns in Kleingruppen und übten jeweils die Themen Gehen im Gelände, Baumklettern und Flaschenzug mit Trage. 

Heimabend in Kleingruppen am 12.03.2021

Wir trafen uns in vier Kleingruppen und übten jeweils die Themen Flaschenzüge, Brückenbergung und Seilbahnbau. Wir hoffen darauf, bald wieder gemeinsam üben zu können und nach der Übung gemütlich zusammen zu sitzen!

Heimabend Winterthemen am 12.02.2021

Aufgrund der Covid-19 Schutzmaßnahmen fand unser Heimabend wieder in Kleingruppen im Gelände statt. Bei 2-stelligen Minusgraden übten wir noch einmal Winterthemen mit Schwerpunkt Kameradenrettung und organisierte Rettung.

Heimabend Wintervorbereitung am 11.12.2020

In 6 Kleinstgruppen bereiteten wir uns intensiv auf den Winter vor.

LVS-Training, Sondieren, Ausgraben, Kameradenrettung uvm. standen auf dem Programm.

Da wir heuer so viel Schnee wie selten zuvor im Dezember haben, konnten wir das Ganze mitten im Dorf veranstalten.

Heimabend Orientierung am 09.10.2020

4 Kleingruppen mussten verteilt auf verschiedenen Orte einen Orientierungs-Parcours absolvieren. Teilweise mussten dabei Seiltechniken angewandt werden.

Auch das Abschluss-Getränk gab es an 4 verschiedenen Standorten (situationsbedingt).

Heimabend am 11.09.2020

Bei dieser Einsatzübung mussten 5 teilweise verletzte Personen aus einer Felswand oberhalb der Dornbündt (Hittisau) gesucht, erstversorgt und abtransportiert werden.

Herausfordernd war, von oben die richtigen Stellen zu finden, um zu den Opfern zu gelangen, da diese von oben nicht sichtbar waren.

Heimabend am 12.06.2020

Unser Ausbildungsleiter hat mit seinem Team eine umfangreiche Übung mit 3 Verletzten teilweise im steilen Gelände vorbereitet.

Die Opfer mussten zuerst gesucht, erstversorgt, mittels Trage aus schwierigem Gelände geborgen und abtransportiert werden.

Dabei kamen unsere Korbtragen sowie verschiedene Mannschaftszug-Systeme zum Einsatz.

Heimabend am 08.05.2020

Nach einer längeren Übungspause (letzter offizieller Heimabend im Februar) konnten wir im Mai unseren Übungsbetrieb endlich wieder aufnehmen. Unter besonderen Hygienevorkehrungen wie dem Tragen von Masken wurden in Kleingruppen die für uns relevantesten Themen geübt und wiederholt. Dazu zählten unter Anderem die Trage, ein Bergung mit der Trage und eine Station mit dem Thema erste Hilfe. Wir hoffen, dass sich die Situation weiterhin beruhigt und wir wieder mit dem Regelbetrieb in der Bergrettung starten können. Bilder dazu in der Galerie.

Da.Heimabend 27.03.2020

Aufgrund der aktuell angespannten Situation wurde auf Initiative von Landesausbildungsleiter Herbert Strolz auch die Ausbildung in der Bergrettung kurzerhand auf "Distance-learning" umgestellt. Im Fünf-Minuten-Takt wurden über WhatsApp Aufgaben an die Mannschaft gestellt, die von Jedem/r daheim individuell zu bearbeiten und zu lösen waren. Dies wurde von fast allen Mitgliedern unserer Ortsstelle mit viel Elan und Einsatz erledigt. Leider fiel der gesellige Teil im Anschluss an die Übung etwas Anders als gewohnt aus. Wir hoffen, dass sich das in Zukunft wieder ändern wird. Bleibt daheim und bleibt gesund! Bilder dazu in der Galerie.

Heimabend Bergeübung Hittisberg 07.02.2020

Einen schwerverletzten und einen leichtverletzte Wanderer gab es bei dieser Übung am Ostgrat des Hittisberg zu finden und abzutranportieren. Im verschneiten, steilen Waldgelände eine tolle Herausforderung.

Für den Material-, Personen- und Patiententranport hat sich unser Quad wieder einmal bestens bewährt.

Fotos dazu in der Galerie.

Heimabend Lawinenübung Riedbergpass 10.01.2020

Da bei uns kein bzw. zu wenig Schnee lag, veranstalteten wir eine Lawinenübung am Riedbergpass. Es war ein Lawinenabgang mit 5 verschütteten und 2 nicht verschütteten Opfern zu bewältigen. Mit insgesamt 18 Bergrettern wurde diese Aufgabe gut bewältigt.

Fotos dazu in der Galerie.

 

Danke an unsere Nachbarn der Bergwacht Balderschwang, dass wir in ihrem Gebiet üben durften!